Frred

FrredHOME
FrredPRODUKTE
Übersicht
Export
ATLAS
Versand
Packen
Zusätzlich
Minix
FrredCAT
Technologie

FrredPARTNER
FrredLINKS
FrredDOWNLOAD
Frred SONSTIGES
 
FrredIMPRESSUM
 

  Copyright © 2001-200

   

TECHNOLOGIE


Alle Frred Programm-Module wurden unter Delphi in Object Pascal rein objektorientiert geschrieben.

Als Datenbank kommt der FirebirdSQL-Server zum Einsatz.

Der Zugriff auf die Datenbank erfolgt über die IBObjects-Komponenten von Jason Wharton. Da diese einen nativen Zugriff (über die entsprechenden API-Calls) auf die Datenbank bieten, sind die Abfragen sehr schnell und komfortabel.

Der Installationsaufwand der Firebird-Datenbankservers ist minimal, sie umfasst weniger als 40 MB. Dabei wird der Datenbankserver und ein Guardian (ein Programm, dass den Server startet und überwacht) als Dienste (Services) installiert. Ein Neustart des Rechners ist NICHT notwendig!

Die Installation auf dem Client umfasst lediglich eine dll, die für das Handling der Datenabfragen zwischen Server und Client benötigt wird. Weitere Einstellungen werden nicht benötigt.
Sobald eine unserer Anwendungen einmal gestartet und die Verbindungsinformationen eingegeben wurden (diese werden in der Registry gespeichert) können Sie mit unseren Modulen arbeiten.


Technische Spezifikationen:

  • 32-bit Windows-Anwendung
  • Relationale SQL Client-Server Datenbank
  • Client PCs:
    • Windows 98 / ME / NT 4 / 2000 / XP (empfohlen NT / 2000)
    • Pentium I 133 MHz
      (Pentium II empfohlen)
    • 128 MB RAM
    • Installationsumfang:
      ca. 10 MB (Programme + Module)
  • Server - empfohlene Mindestkonfiguration:
    • NT oder Win2000 / Suse oder Redhat Linux - weitere Betriebssysteme auf Anfrage
    • Installationsumfang ca. 40 MB
    • Pentium III
    • 256 MB RAM
  • Datenbank Server: FirebirdSQL 



  (c9 Frred Software GmbH